Staubsauger Tierhaare Test - Schluss mit haarigem Ärger!

Haustiere, insbesondere Hunde und Katzen, sind nach wie vor die beliebtesten Begleiter des Menschen. Sie versüßen uns nicht nur jeden Tag, sondern sind sie auch um einiges treuer als Wir. Doch eins ist Fakt: Besonders Hunde und Katzen verlieren eine Menge Haare und diese sind wirklich nahezu überall: Angefangen bei Tierhaaren auf der Kleidung, Teppichen, Polstern bis hin zu allen Böden. Sogar vor der Küche machen sie nicht halt: So kann es schon einmal  vorkommen, dass das Essen mit Tierhaarbeilage auf den Tisch kommt. Sicherlich wird der ein oder andere unter Ihnen diese Erfahrung schon gemacht haben. Und sind Wir doch mal ehrlich: Spätestens beim Essen hört der Spaß auf! Damit es erst gar nicht so weit kommt, sollten Sie den Tierhaaren den Kampf ansagen. Doch oftmals verlieren herkömmliche Staubsauger dieses Duell. In den meisten Fällen reicht die Saugkraft nicht aus oder durch eine falsche Bürste ist es schlicht und ergreifend nicht möglich Tierhaare rückstandslos aus Polstermöbeln zu entfernen. Ein spezieller Staubsauger für Tierhaare verschafft da Abhilfe. Nun stellt sich nur noch die Frage, welches Modell das Beste ist. Um Ihnen bei der Kaufentscheidung unter die Arme zu greifen, haben Wir für Sie die besten Tierhaarsauger in unserem Staubsauger Tierhaare Test getestet und miteinander verglichen. Das Ergebnis unseres Staubsauger Tierhaare Test ist eine Bestenliste mit den Top 5 Modellen.


Staubsauger Tierhaare - Unsere Top 5

Staubsauger Tierhaare Test - Platz 1

Staubsauger Tierhaare

Dyson DC37c Total Allergy

Der Dyson DC37c Total Allergy belegte in unserem Staubsauger Tierhaare Test den ersten Platz! Er konnte wirklich alle Kriterien in unserem Staubsauger Tierhaare Test mit Bravour bestehen. Dyson gehört mittlerweile seit Jahren zu den Marktführern der beutellosen Staubsauger! Der Dyson DC37c Total Allergy verfügt nicht nur über eine unglaubliche Saugleistung und eine äußerst faszinierende Energieeffizienz, sondern ist er auch überdurchschnittlich ausgestattet! Besonders überzeugen konnten dabei die mitgelieferten Zusatzaufsätze, wie beispielsweise die Tangle-free Mini Turbinendüse. In unserem Staubsauger Tierhaare Test konnten Wir selbst tiefsitzenden Schmutz und Tierhaare von Polstern problemlos entfernen! Des Weiteren ist der Dyson DC37c Total Allergy kinderleicht zu handhaben und auch die Verarbeitung lässt keinerlei Wünsche offen!
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht!

Staubsauger Tierhaare Test - Platz 2

Staubsauger für Tierhaare

Philips PowerProUltimate FC9922/09

Der Philips PowerProUltimate FC9922/09 belegte in unserem Staubsauger Tierhaare Test den zweiten Platz! Wie der Dyson DC37c Total Allergy konnte auch dieser beutellose Staubsauger aus dem Hause Philips in sämtlichen Kriterien unseres Staubsauger Tierhaare Test überzeugen! Auch Philips zählt zu den besten Herstellern, wenn es um beutellose Staubsauger geht. Im Kampf gegen Tierhaare spielt natürlich die Saugleistung eine entscheidende Rolle! In diesem Punkt konnte der Philips PowerProUltimate mit unserem Testsieger mithalten! Auch die Ausstattung konnte auf ganzer Linie überzeugen. Besonders die umschaltbare TryActiveMax-Düse leistet dabei erstklassige Arbeit. Darüber hinaus ist die Handhabung wirklich kinderleicht und der Philips PowerProUltimate punktet mit einem sehr leisen Arbeitsgeräusch! Auch über den Aspekt der Verarbeitung können Wir keinerlei negativen Punkte nennen! 
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht!

Staubsauger Tierhaare Test - Platz 3

Staubsauger beutellos

Miele Complete C3 Powerline

Der Miele Complete C3 Powerline belegte in unserem Staubsauger Tierhaare Test den dritten Platz! Im Vergleich zu den ersten beiden Plätzen, ist der Miele Complete C3 Powerline ein Staubsauger mit Beutel. Der Hersteller Miele ist allgemein bekannt für eine hervorragende Verarbeitung und Qualität der Produkte. Und genauso ist es eben auch beim Miele Complete C3 Powerline. Die Saugleistung konnte in unserem Staubsauger Tierhaare Test voll und ganz überzeugen. Allerdings verfügt er leider nur über die Energieeffizienzklasse D. Aber ganz ehrlich, bei einer solchen Saugleistung können wir gut und gerne darüber hinweg sehen. Des Weiteren ist der Miele Complete C3 Powerline hervorragend ausgestattet und lässt auch in diesem Aspekt keinerlei Wünsche offen. Genau wie die ersten beiden Plätze aus unserem Staubsauger Tierhaare Test punktet er durch ein angenehm leises Arbeitsgeräusch und eine kinderleichte Handhabung.
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht!

Staubsauger Tierhaare Test - Platz 4

Staubsauger Tierhaare

Bosch Relaxx Pro Silence Plus

Der Bosch Relaxx Pro Silence Plus belegte in unserem Staubsauger Tierhaare Test den vierten Platz! Wie unser Testsieger auch, ist der Bosch Relaxx Pro Silence Plus ein beutelloser Staubsauger. Auch dieser beutellose Staubsauger konnte den Kampf mit den Tierhaaren aufnehmen. Die Saugleistung konnte dabei zwar nicht ganz so sehr überzeigen, wie die der ersten beiden Plätze, dennoch ist es ein ausgesprochen gutes Testergebnis. Des Weiteren ist der Bosch Relaxx Pro Silence Plus auch super ausgestattet. Besonders punkten konnte dabei die EcoTeQ-Bodendüse, die wirklich ausgezeichnete Arbeit leistet. Darüber hinaus lässt er sich kinderleicht handhaben und die Verarbeitung ist auch vollkommen in Ordnung. Insgesamt können Wir daher auch für dieses Modell eine Kaufempfehlung aussprechen! 
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht!

Staubsauger Tierhaare Test - Platz 5

Staubsauger gegen Tierhaare

Siemens VSQ5X1230

Der Siemens VSQ5X1230 belegte in unserem Staubsauger Tierhaare Test den fünften Platz! Dieser Staubsauger ist der mit Abstand billigste Kandidat unserer Bestenliste. Daher ist der Siemens VSQ5X1230 unsere Empfehlung für diejenigen, die nicht unbedingt das Geld haben, sich einen Staubsauger für knapp 300 Euro zu kaufen. Sicherlich müssen dabei einige Abstriche gemacht werden. Vor allem im Bereich der Saugleistung und Ausstattung konnte der Siemens VSQ5X1230 nicht so sehr überzeugen, wie die anderen 4 Modelle aus unserem Staubsauger Tierhaare Test. An dieser Stelle möchten Wir Sie aber auch darauf aufmerksam machen, dass Sie mit einem teureren Modell eine deutliche Arbeitserleichterung haben werden. Sollten Sie aktuell knapp bei Kasse sein, raten Wir Ihnen wirklich noch ein wenig zu sparen, um dann aber auch in einen hervorragenden Staubsauger für Tierhaare zu investieren.
Direkt zum Sparangebot auf Amazon! Zu unserem Testbericht!


Staubsauger Tierhaare - Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Staubsauger TierhaareMit unserem Staubsauger Tierhaare Test bieten Wir Ihnen nicht nur eine umfassende Übersicht der besten Staubsauger für Tierhaare, sondern finden Sie daneben auch wertvolle Informationen, die Sie beim Kauf beachten sollten. Mit unseren ausführlichen Testberichten zu jedem Tierhaarstaubsauger möchten Wir Ihnen helfen, eine optimale Kaufentscheidung treffen zu können. Im Rahmen unseres Staubsauger Tierhaare Test geben Wir Ihnen unter anderem auch ausführliche Informationen zum jeweiligen Modell und werden zusätzlich auf Vor- und Nachteile eingehen. Besonders wichtig ist uns hierbei ein Feedback der Zielgruppe: „Haustierbesitzer“. Daher stützt sich unser Staubsauger Tierhaare Test größtenteils auf ehrliche und objektive Kundenmeinungen. Uns liegt es dabei sehr am Herzen, dass Wir Ihnen eine richtige Entscheidung einfacher gestalten können und der Ärger mit den Tierhaaren bald der Vergangenheit angehört.

 

Staubsauger Tierhaare - Wo liegt Ihr maximales Budget?

Katzenhaare entfernenGrundlegend können Wir Ihnen nur dazu raten, dass der Preis alleine nicht das einzige Kaufkriterium sein sollte. Im Rahmen unseres Staubsauger Tierhaare Test haben Wir in Erfahrung gebracht, dass die Preisspanne auf dem aktuellen Staubsauger Markt geradezu gewaltig ist! Angefangen bei Modellen ab gerade einmal 50€ bis hin zu Spitzenprodukten von über 1000€. Bevor Sie sich also Gedanken über weitere Faktoren machen, sollten Sie sich erst einmal im Klaren sein, was für einen Geldbetrag Sie höchstens ausgeben wollen und vor allem können. An dieser Stelle müssen Sie jedoch auch bedenken, dass Produkte im unteren Preissegment oftmals schneller verschleißen beziehungsweise eine geringere Qualität aufweisen. Allerdings haben Wir für unseren Staubsauger Tierhaare Test wirklich nur Produkte ausgewählt, die für uns eine gewisse Mindestqualität erfüllten. Zudem sind alle Produkte aus unserem Staubsauger Tierhaare Test von renommierten Herstellern, wie beispielsweise Dyson, Phillips, Miele, Bosch und Siemens. Generell müssen Sie in etwa 200 bis 350 Euro für einen guten Staubsauger einplanen. Wie bei anderen Produkten auch, gibt es natürlich nach oben hin kaum Grenzen. Pauschal lässt sich an dieser Stelle sagen: Je höher der Preis, desto besser ist in der Regel auch die Verarbeitung und die Ausstattung.

 

Staubsauger Tierhaare - Was soll Ihr Neuer zukünftig saugen? 

Staubsauger beutellosBeim Kauf eines neuen Tierhaarstaubsaugers sollten Sie auch auf den zukünftigen Einsatzbereich bei Ihnen Zuhause achten. In den jeweiligen Produktinformationen werden Sie sämtliche Angaben und Zahlen stoßen, die Ihnen erst einmal fremd vorkommen werden. Nun kommt es darauf an, ob Sie in Ihrer Wohnung eher Hartböden (Laminat, Fließen, Parkett) oder Teppichböden verlegt haben. Überwiegen also die Hartböden in Ihrer Wohnung, dann sollten Sie einen größeren Wert auf die sogenannte Hartbodenreinigungsklasse (von A bis G) legen. Besitzen Sie dagegen mehr Teppichböden, spielt die Teppichreinigungsklasse (von A bis G) eine entscheidendere Rolle. Dabei ist unter dem Buchstaben A eine sehr gute Saugleistung zu verstehen und unter dem Buchstaben G eine sehr schlechte. Allerdings zeigte unser Staubsauger Tierhaare Test auch, dass dieser Wert nicht immer 100%-ig der tatsächlichen Saugleistung entspricht. Daher sollten Sie auch noch einmal unser persönliches Urteil in den einzelnen Testberichten zu Rate ziehen.

 

Staubsauger Tierhaare - Mit oder ohne Beutel?

Staubsauger für TierhaareBeim Kauf eines Staubsaugers für Tierhaare, haben Sie in der Regel die Wahl zwischen Modellen mit oder ohne Beutel. Nun stellen Sie sich wahrscheinlich die Frage, welche Variante die bessere im Kampf gegen Tierhaare ist. Unser Staubsauger Tierhaare Test zeigte, dass die beutellosen Staubsauger dieses Duell für sich entscheiden können. Der Grund dafür ist einfach: Haustierbesitzer müssen in der Regel öfter saugen und haben daher ein deutlich höheres Saugvolumen. Bei einem Modell mit Beutel würden folglich Unterhaltungskosten für neue Staubsaugerbeutel entstehen. Und an derartigen Folgekosten kommen Sie schlicht und ergreifend nicht vorbei, wenn Sie sich für ein Modell mit Beutel entscheiden. Beutellose Staubsauger können zudem damit punkten, dass Sie sie jeder Zeit leeren können. Dadurch haben die Gerüche der Tierhaare kaum noch eine Chance. Überhaupt sollten Sie bei einem Staubsauger auf eine regelmäßige Reinigung achten. Neben der Entleerung des Saugers, spielt dabei auch die Reinigung des Saugrohrs und der Bürste eine entscheidende Rolle. Vernachlässigen Sie diese Reinigung, können festsitzende Haare schnell zu einer Beeinträchtigung der Saugleistung führen. Daher lohnt es sich auch in einen oftmals teureren beutellosen Staubsauger zu investieren. Die meistens höhere Anfangsinvestition wird sich auf Dauer auszahlen.

 

Staubsauger Tierhaare - Wie viel Leistung muss er haben?

Wenn Sie schon einmal auf Amazon nach einem Tierhaarstaubsauger gesucht haben, werden Sie sicherlich festgestellt haben, dass die Spanne der angegebenen Leistungen gewaltig ist. Doch wie viel Leistung sollte ein Tierhaarstaubsauger haben? Generell sollten Sie beim Kauf immer auf die angegebene Energieeffizienzklasse (von A bis G) achten. Diese gibt nämlich an, wie effizient ein Staubsauger im Vergleich zur benötigten Energie ist. Aufgrund einer EU-Richtlinie am 1. September 2014 dürfen alle Staubsauger nur noch maximal 1.600 Watt Leistung haben. Daher ist ein Staubsauger umso besser, je mehr Saugkraft er aus dieser Maximalleistung herausholt. Und um dies vergleichen zu können, gibt es eben die sogenannte Energieeffizienzklasse.

 

Staubsauger Tierhaare - Welcher Hersteller?

Nun werden Sie sich erst einmal fragen, warum Sie auf den Hersteller achten sollten. Auf dem aktuellen Staubsauger Markt gibt es wirklich unzählige Hersteller. Dadurch fällt vielen Käufern die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Tierhaarstaubsauger schwer. Unser Staubsauger Tierhaare Test zeigte, dass Sie bei Modellen von folgenden Herstellern in guten Händen sind: Dyson, Phillips, Miele, Bosch und Siemens. Sicherlich gibt es auch viele andere Hersteller, aber unserer Meinung nach kommen diese Modelle nicht an diese renommierten Hersteller heran.


Staubsauger Tierhaare - Eine Lösung für Tierhaarallergie?

Staubsauger TestDie sogenannte Tierhaarallergie ist deutlich weiter verbreitet als man zunächst denkt. Schätzungsweise sind etwa 10 Prozent der Bevölkerung betroffen. Damit belegt die Tierhaarallergie nach Heuschnupfen und der Hausstaubmilbenallergie den dritten Platz im Ranking der häufigsten Allergien. In der Regel reagieren die Betroffenen überempfindlich auf diverse Tiere und Tierhaarprodukte. Der Grund für eine solche allergische Reaktion sind nicht etwa die Tierhaare, sondern das Eiweiß. Dieses befindet sich unter anderem in den Hautschuppen, dem Schweiß und Talg, dem Speichel und auch im Urin und Kot sind derartige Eiweiße zu finden. Eine solche Tierhaarallergie tritt im Zusammenhang mit fast alles Tieren auf, besonders aber zur Zeit des Fellwechsels im Frühjahr. Von Hundeallergie über Katzenallergie bis hin zu Kaninchen - und Pferdeallergie ist alles dabei. Die Anzeichen einer solchen Allergie sind meistens juckende, tränende Augen, Niesreiz, Husten und allergischer Schnupfen. Aber auch allergische Reaktionen der Haut und sogar ein allergisches Asthma sind mögliche Folgen einer Tierhaarallergie. Darüber hinaus produziert nahezu jedes Haustier eine ganze Reihe zusätzlichen Schmutz. Daher ist sehr wichtig, dass dieser Schmutz und die Tierhaare sehr schnell wieder entfernt werden. Im Rahmen unseres Staubsauger Tierhaare Test können Wir Ihnen daher nur einen professionellem Staubsauger für Tierhaare empfehlen. 

Staubsauger Tierhaare - Der Kampf gegen die Tierhaare mit einer Turbobürste

Staubsauger ohne BeutelUm einen gewissen Grad an Sauberkeit zu gewährleisten und im Sinne der eigenen Gesundheit, bedarf es einen ordentlichen Staubsauger. Sollten Sie also ein Haustierbesitzer sein, empfehlen Wir Ihnen wirklich zu einem speziellen Staubsauger für Tierhaare. Diese Modelle verfügen in der Regel über eine spezielle, kraftvolle und saugstarke Turbobürste ( bzw. Elektrobürste). Während eine herkömmliche Staubsaugerbürste den Kampf gegen die Tierhaare verlieren würde, ist es für einen richtigen Tierhaarstaubsauger nahezu ein Kinderspiel. Nun werden Sie sich wahrscheinlich denken, dass Sie auch die nächstbeste "Tierhaar-Allweckürste" kaufen können. Weit gefehlt, denn einfach nur so eine neue "Tierhaar-Allzweckbürste" macht keinen guten Tierhaarstaubsauger aus. Vielmehr ist es die Kombination aus einer enormen Saugkraft und einer ausgeklügelten Turbobürste. Daher raten Wir Ihnen dringend davon ab, sich einfach nur eine "Tierhaar-Allzweckbürste" zu bestellen. Diese wird Ihnen im Kampf gegen die Tierhaare wohl kaum weiterhelfen und am Ende ist es dann auch noch heraus geschmissenes Geld. Investieren Sie also lieber in einen richtigen Tierhaarstaubsauger. Mit einem unserer Testsieger werden Sie die nächsten Jahre erst einmal Ruhe haben und deutlich weniger Tierhaare.


Staubsauger Tierhaare - Aber warum kein herkömmlicher Staubsauger?

Staubsauger gegen TierhaareVielleicht stellen Sie sich gerade auch folgende Frage: "Und wieso sollte das nicht auch ein normaler Staubsauger schaffen?" Mit dieser Frage sind Sie wirklich nicht alleine. Viele Haustierbesitzer fragen sich nämlich, ob nicht auch ein normaler Staubsauger für all das ausreicht. Aber wie Wir bereits erwähnt haben, ist es nicht mal eben mit einer einfachen "Tierhaar-Allzweckbürste" getan. Unser Staubsauger Tierhaare Test zeigte, dass meistens dann die Saugleistung einfach nicht ausreicht, um auch wirklich alle Tierhaare zu entfernen. Vor allem die Reinigung von Polstermöbeln gestaltet sich mit einem herkömmlichen Staubsauger schwierig. Bei einem speziellen Tierhaarstaubsauger ist das wirklich komplett anders. Er verfügt zum einen über besondere Düsen, welche nicht nur für eine bessere Saugleistung sorgen, sondern zudem auch nicht verstopfen. Darüber hinaus gestaltet sich die Reinigung von Polstermöbeln aufgrund dieser Düsen deutlich einfacher. Einen letzten Vorteil sehen Wir in den meist gründlicheren Filtern, was natürlich auch allergiefreundlicher ist. Auch bei Nagetieren findet ein solcher Staubsauger seine Anwendung. Sollten Sie auch noch einen passenden Käfig oder Stall für Ihren Nager suchen, können Wir Ihnen folgende Seite wärmstens empfehlen: http://nagerkaefig24.de/